Leben im Freilichtmuseum Finsterau

13.06.2024 ·

Übernachten im Denk-Haus – Erleben des Einfachen.

Das Denk-Haus – ein ehemaliges Kleinbauernanwesen eines Holzhauers – bietet für 13 Personen eine Übernachtungsmöglichkeit (auf Anfrage auch zusätzliche Stellplätze für Zelte) in wunderschöner Lage etwas abseits vor den Toren des Museums.
Am Denk-Haus begegnen sich Nationalpark Bayerischer Wald, Staatsforst, bäuerlicher Kulturraum und historische Landwirtschaft des Freilichtmuseums, in geringer Entfernung auch der in besonderer Weise geschichtlich überformte Kulturraum des hohen Böhmerwaldes.

Das Denk-Haus ist zwar ein sehr einfach gehaltenes Selbstversorgerhaus, trotzdem hat ein kurzzeitiger Ausstieg aus den Annehmlichkeiten des 21. Jahrhunderts für viele Besucher seine Reize – schließlich ist es ja nicht auf Dauer.
Sie nächtigen mit mitgebrachtem Schlafsack und Isomatte auf den Holzdielen im Obergeschoss des Hauses. Im Erdgeschoss bietet eine einfache Küche mit Holzofen, aber auch mit E-Herd und Kühlschrank die Möglichkeit schmackhafte Mahlzeiten selbst zu kochen. Im Stadel befinden sich Sanitäranlagen mit zwei Toiletten und zwei Duschen. Zum Grillen kann nach einer Einweisung die Lagerfeuerstelle im Freilichtmuseum genutzt werden. Ein Lagerfeuer in dieser Atmosphäre bleibt bestimmt lange in schöner Erinnerung.